Was ist besser für mich: 50 oder 100 ng/ml Vitamin-D-Spiegel?

Die Antwort

Werte von 50 ng/ml bis 100 ng/ml zeigen gesundheitliche Vorteile

  • Ein Spiegel von 50-100 ng/ml weist viele gesundheitliche Vorteile auf. Das Ziel des Wertes richtet sich nach der individuellen gesundheitlichen Situation.
  • Zu dieser Frage gibt es noch keine systematischen Studien. Unser Institut versucht diese Wissens-Lücke zu schließen.
  • Ein gesundheitlicher Nachteil durch eine Anhebung des Vitamin-D-Spiegels auf 150 ng/ml ist nirgends beschrieben.
  • Es sind Werte, wie sie natürlicherweise vorkommen können. Es hat sich gezeigt, dass ein tropischer Vitamin-D-Spiegel in vielen Situationen mit einer Besserung einhergeht: Allergien, Krebs, Autoimmunkrankheiten, Psoriasis, Schmerzerkrankungen und mehr.

Die Einsicht:


Jeder darf sich fragen
:
Warum lade ich meinen „Akku“ nicht auf 100% auf, wenn ich mit 50% nicht zufrieden bin?

Jeder darf erproben:
Führt ein „Jamaika-Level“ zu mehr Zufriedenheit als ein „Frankreich-Level“?

Graphik: 50 oder 100 ng/ml

Menschen sind verschieden:

  • Familien mit einer hohen Krankheitslast glauben oft an ein unausweichliches Schicksal: „Wir bekommen alle Krebs.“
  • Die Menschen sind durch ihre Erbanlagen mit verschiedenen Bauweisen des Vitamin-D-Rezeptors ausgestattet.
  • Eine ungünstige Bauweise geht mit einer schwächeren Bindung des Vitamin D einher.
  • Solchen Familien ist ein höherer Vitamin-D-Spiegel zu empfehlen, das zeigt der Rückgang der Psoriasis bei einem tropischen Vitamin-D-Spiegel.

Eigene Entscheidung:

  • Es kann also sein, dass Du in eine Familie hineingeboren wurdest, in der es bedingt durch einen optimalen Vitamin-D-Rezeptor keinerlei Krankheiten gibt.
  • Es kann allerdings auch sein, dass Allergien, Autoimmunkrankheiten, Krebs und Stoffwechsel-Störungen vorprogrammiert sind.
  • Jeder kann frei entscheiden, ob er mit einem mäßigen Vitamin-D-Spiegel von 50 ng/ml sein Schicksal abwartet oder ändert.
  • Ein Vitamin-D-Spiegel von 100 ng/ml „anschaulich: 100 %“ wäre die risikofreie Lebensversicherung für ein paar Euro mehr.

Emanzipation statt statistische Normalität

  • Die ewige Suche nach der „Normalität“ ist letztlich irreführend, denn es ist eine rein statistische Größe.
  • Wir sind nicht dazu verpflichtet, uns in allen Angelegenheiten des Alltags „normal“ zu verhalten!
  • Finde heraus, was Du für Dein Lebensglück benötigst. Dabei hat jeder seine eigene „Chemie“.
  • Zur risikolosen Online-Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels empfehlen wir den Vitamin-D-Simulator®

Video (6min): 50 oder 100 ng/ml beim Vitamin-D-Spiegel?

Mehr erfahren:

Fallberichte berichten von frappanten Besserungen bei einer solchen Anhebung:
VitaminDPrinzip.de

Das Urteil unserer Nutzer zeigt, dass im Bereich oberhalb von 50 ng/ml eine größere Zufriedenheit herrscht:
VitaminDKonfetti.de

Fallberichte von einer Steigerung des Vitamin-D-Spiegels:
VitaminDPraxis.de

Weniger Brustkrebs bei hohem Vitamin-D-Spiegel:
VitaminDService.de/brustkrebs

Rückläufige Allergien bei gutem Vitamin-D-Spiegel:
Zu den Suchergebnissen bei VitaminDService.de

Die Frage nach dem Zielbereich:
VitaminDZiel.de

Was ist eine Vitamin-D-Therapie?
VitaminDTherapie.de

Vitamin D als Corona-Schutz:
https://www.vitamindservice.de/stier-und-schnecke

Das Video (6min) zum Thema:
VitaminDService.de/50oder100

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

9 + 11 =

Das könnte dich auch interessieren:

Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

Die Regulation des Kreislaufs, die Spannung in den Ringmuskeln der Arterien geschieht durch Calcium, welches von Vitamin D abhängig ist. Bei einem Mangel reagiert das System zu träge. Die Variabilität nimmt ab. Ursache ist die eingeschränkte elektrische Steuerung bei niedrigen Serum-Calcium. Nach einer Behebung des Mangels verbessern sich meistens die Kreislaufbeschwerden.

mehr lesen