Ich habe Corona – Wie kann ich Vitamin D optimal nutzen?

Die Antwort

Vitamin D „Power-Play“ ist nützlich

  • Hilfreich ist während der Erkrankung ein Vitamin D „Power-Play“, z.B. durch täglich 60.000 E Vitamin D über mindestens 3 Tage
  • Wie viel Vitamin D man bis zu einem tropischen Vitamin-D-Spiegel benötigt, zeigt der Vitamin-D-Simulator®.
  • Die erforderliche Aktivierung des Vitamin D geht am einfachsten mit Wadenwickeln.
  • Um eine Auskühlung zu verhindern empfiehlt sich eine Kombination: Heizdecke am Rumpf und Kältekompressen an den Waden.

Erfahrungsbericht über Kneipp-im-Schlaf:

„Ich hatte Corona und die üblichen Symptome mit Husten, Frösteln und Schwitzen.
Es ging mir nicht schlecht, doch jeder konnte schon an meiner Heiserkeit hören, dass ich krank war.
Nach der ersten Nacht mit „Kneipp-im-Schlaf“ fühlte ich mich wunderbar erholt. Ich hatte geschwitzt und war doch fit.
Nach einer zweiten Nacht war ich komplett gesund und belastbar.“

Die Einsicht:

  • Ein guter Vitamin-D-Spiegel ist nur der erste Schritt.
  • Die notwendige Aktivierung des Vitamin D darf nicht durch Ernährung mit Calcium und Phosphat gestört werden: Vitamin-D-Natur
  • Das „Gesund-Schlafen“ gelingt mit der Kombination aus Heizdecke für den Rücken und Kältekompressen an den Waden.
  • Die Aktivierung des Vitamin D in der Nacht kommt genau in dem Moment, in dem der Körper am meisten leidet: Fieber und Husten.

 

Hinweise zur Vorsicht:

  • Keine Kälte-Anwendung bei Menschen mit einer gestörten Wahrnehmung der Beine (Neuropathie, Polyneuropathie, PNP).
  • Keine Kälte bei gestörter Durchblutung der Beine (Raucherbein).
  • Keine Kälte-Anwendung bei Neigung zu Gicht.
  • Kältekompressen auf die Muskulatur auflegen, an den Gelenken hat es keine Wirksamkeit und ist von Nachteil.
  • Die Anwendung sollte nach eigenem Empfinden im Verlauf der Nacht variiert werden: Unterbrechungen und erneute Anwendung.
  • Hierbei auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit achten, erkennbar an der Ausscheidung von hellem Urin.
  • Die Kältekompressen sollten nie im Eisfach, sondern nur immer im Kühlschrank gelagert werden, um Frostschäden zu meiden.
  • Die Heizdecke sollte ein Thermostat haben und nur auf den bekleideten, nicht auf den nackten Körper gelegt werden.
  • Zusätzlich gelten die Gebrauchsanweisungen und Warnhinweise der Hersteller. 

Informationen:

Heizdecke Rücken

  • Eine Heizdecke für den Rumpf verbraucht nicht dauerhaft, sondern nur phasenweise etwa 80 Watt.
  • Eine Heizdecke ist mindestens 10 x effektiver als ein elektrischer Heizofen, der meist 1000 Watt Leistung benötigt. Zudem landet die Wärme nicht im Raum, sondern dort wo sie hingehen soll.
  • Es ist auch zum Energiesparen die ideale Methode.
  • Die Wärmedecke lässt sich bei Stromausfall aus einem Solarakku betreiben.

KNEIPP-Effekt

  • COLD-PACKs, die aus dem Kühlschrank genommen werden, sind ideale Kältequellen.
  • Dem gegenüber ist die Kälte bei einem wässrigen Wadenwickel schnell verflogen, die Wirkung der Gel-Kissen hält deutlich länger an.
  • Wadenwickel mit kaltem Wasser befeuchten meist die Matratze, man müsste sie in einer verschließbaren Plastiktüte versiegeln.
  • Die Anwendung auf die Unterschenkel mit länglichen Kompressen ist ideal.
  • Man kann mit Klebeband je zwei oder drei lange Kompressen miteinander verbinden.
  • Diese kann man dann um die Unterschenkel legen.
  • Alternativ legt man sie einfach im Fußbereich des Bettes aus.
  • So kann man sich im Schlaf bei Bedarf wieder von der Kälte befreien, indem man die Beine anzieht.
  • Auch im heißen Sommer sind Kälte-Pakete oft die beste Methode für eine schnelle Erholung des Kreislaufs nach Überhitzung.

Warum hatte Pfarrer Kneipp im Jahre 1890 Erfolge mit seiner Wasserkur?

  • Mehr als 130 Jahre konnte niemand dieses Rätsel lösen!
  • Doch jetzt ist diese Frage gelöst: Es ist die Aktivierung des Vitamin D.
  • Erkenne jetzt den biologischen Effekt, um diesen für Dich und andere gezielt und optimal zu nutzen!
  • Unser Buch: Gesund mit der Kraft der Natur 
Collage zu Kneipp im Schlaf: Symbole: Sonne, Cool-packt, Heizkissen, Symbol Virus

Weitere Optionen zur Unterstützung des Körpers  in der Krise:

  • zusätzlich Vitamin C täglich 3 x 1000 mg über die Zeit der Erkrankung.
  • Zink 20 mg pro Tag
  • 450 mg elementares Magnesium (TriMagnesiumDiCitrat)

„Hilft diese Kneipp-Methode auch gegen Long-Covid oder Long-Vax?

  • Die Frage ist berechtigt und ein Nutzen darf vermutet werden.
  • Probiere es aus und berichte unter Vitamin-D-Erfahrung.de
  • Immer schon haben Menschen auf Kur-Methoden zurückgegriffen, wenn es an Lösungen fehlte.
  • Mit der Aktivierung des Vitamin D wird die Kompetenz im Immunsystem gesteigert.

Rückblick auf das Jahr 1890

  • Bei Pfarrer KNEIPP musste man sich nachts mit Leinenmantel („Spanischer Mantel“) in eine Wanne mit eiskaltem Wasser legen! Einige Minuten musste man es im Wasser aushalten.
  • Anschließend mussten sich die Patienten im nassen (!) Leinenmantel, der bis zu den Füßen reichte ins Bett legen.
  • Sobald der Körper wieder erwärmt war, wurde die Prozedur wiederholt.
  • Die auf dieser Seite erstmals vorgestellte Methode „Kneipp-im-Schlaf“ ist sanfter, erträglicher und vermutlich sogar effektiver.

Mehr erfahren:

Buch: Pfarrer Kneipp: So sollt ihr leben

Buch: Pfarrer Kneipp: Mein Testament für Gesunde und Kranke

Unser Buch: Gesund mit der Kraft der Natur 

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

13 + 4 =

Das könnte dich auch interessieren:

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Schon für einen geringen Beitrag kann der menschliche Körper mit 4 wichtigen Nährstoffen optimal versorgt werden als Schutz vor Osteoporose.
Vitamin D: der Dirigent
Magnesium: (Magnet für die Elektronen)
Vitamin K2 (Knochenkonstruktion)
Vitamin C (Collagenfasern)
Sport zur Aktivierung

mehr lesen
Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Die 10 häufigsten Irrtümer und Trugschlüsse zur Krankheit Osteoporose werden hier genannt und erklärt. Themen wie Schicksal, Alterserkrankung, Wechseljahre, Knochendichtemessung, Hüftfrakturen, Osteoporose-Mediakmente und Kalzium werden erläutert.
Osteoporose ist u.a. durch einen Mangel an wichtigen Nährstoffen verursacht.

mehr lesen
Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Wir gehen der Frage auf den Grund Für die meisten Sonnenallergiker gilt: Die Vitamin-D-Speicher sind praktisch leer! Daher kann der Körper sich nicht aus eigener Kraft gegen die Sonne schützen. Um den Speicher wieder aufzufüllen müsste man in die Sonne gehen - das...

mehr lesen