Soll ich meinem Kind nach Vollendung des ersten Lebensjahres weiterhin Vitamin D verabreichen?

Die Antwort

Wichtig: Auf jeden Fall muss ein Kind nach dem ersten Lebensjahr auch weiterhin mit Vitamin D versorgt werden 

    • Die Verordnung von Vitamin D auf Kassenrezept wird nach Vollendung des ersten Lebensjahres leider von vielen Kinderärzten sofort eingestellt. Somit erleidet das Kind langfristig gesundheitlichen Schaden.
    • Es ist ein Irrglaube, anzunehmen dass eine Vitamin-D-Prophylaxe, allein im ersten Lebensjahr völlig ausreichend wäre.
    • Zahlen aus Prag (PDF-Datei Rachitis) zeigten, dass eine besonders hohe Gefahr in den ersten drei Lebensjahren besteht. Der Rückgang des Risikos ist im Zusammenhang mit der Gehfähigkeit der Kinder zu sehen.
    • Nicht das steigende Alter selbst bewahrt dann vor der Rachitis, sondern die Sonnenstrahlen retten vor der Unterversorgung.
    1000 Einheiten täglich beim Einjährigen (15 kg) ergibt 55 kg

    Die Einsicht

    • Eltern stellen sich oft im zweiten Lebensjahr die Frage: Warum ist mein Kind jetzt wieder so anfällig für Infektionen geworden? Warum hat mein Kind plötzlich Verstopfung? Warum hat es Wachstumsschmerzen? Warum ist es so unruhig?
    • Hierfür gibt es eine plausible Erklärung: Die ausbleibende Vitamin-D-Versorgung nach Vollendung des 1. Lebensjahres schwächt das kindliche Immunssytem sehr. Durch die fehlende Produktion des körpereigenen Antibiotika Cathelicidin haben Viren und Bakterien jetzt wieder ein leichtes Spiel.
    • Zudem kommt im Sommer der pausenlose Einsatz von Sonnencreme hinzu, der eine natürliche Vitamin-D-Bildung zusätzlich verhindert und den kindlichen Organismus mit zusätzlichen Schadstoffen belastet.
    • Es hilft nur eine regelmäßige Versorgung mit dem wichtigen Naturstoff, um das Immunsystem in seiner Funktion dauerhaft zu unterstützen.

    Mehr erfahren

    Kostenloser Vitamin-D-Rechner für Kinder:
    VitaminDkinder.de

    Die Folgen eines schweren Vitamin-D-Mangels in der Schwangerschaft:
    Rachitis -Video: Justizopfer

    Was sind die Zeichen der Rachitis: 
    https://www.vitamindservice.de/faq/was-sind-die-zeichen-der-rachitis

    Zur Rachitis:
    https://www.vitamindservice.de/search/node/Rachitis

    Die Verarmung des Vitamin D selbst durchspielen:
    VitaminDsimulator.de

    Antwort nicht gefunden?

    Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

    Eigene Frage einreichen?

    Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

    Eigene Frage zu Vitamin D

    Antwort per E-Mail erhalten

    6 + 14 =

    Das könnte dich auch interessieren:

    Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

    Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

    Die Regulation des Kreislaufs, die Spannung in den Ringmuskeln der Arterien geschieht durch Calcium, welches von Vitamin D abhängig ist. Bei einem Mangel reagiert das System zu träge. Die Variabilität nimmt ab. Ursache ist die eingeschränkte elektrische Steuerung bei niedrigen Serum-Calcium. Nach einer Behebung des Mangels verbessern sich meistens die Kreislaufbeschwerden.

    mehr lesen