Thema: Vitamin-D-Einnahme und Anwendung

Wie geht das Sonnenbaden nach der Zifferblatt-Regel?

Die Zifferblatt-Regel dient der Orientierung für die Zeit, in der ein effektives Sonnenbad eingenommen werden sollte. Diese „Uhren-Regel“ oder „Zifferblatt-Regel“ bedient sich einfachen Regeln und ist leicht zu merken.
So kann die erlaubte optimale Zeit für ein medizinisch sinnvolles Sonnenbad errechnet werden.

Warum habe ich jedes Jahr Probleme mit der Zeitumstellung im März?

Vitamin-D-Mangel schaltet den Körper in den Winterschlaf-Modus. So konnte das Überleben ohne Nahrung ermöglicht werden. In den Wintermonaten sinkt der Vitamin-D-Spiegel monatlich ab. Der Vitamin-D-Speicher ist leer, der Vitamin-D-Spiegel auf dem Tiefpunkt. Frühjahrsmüdigkeit ist der Tiefpunkt, des ausgeprägten Vitamin-D-Mangels.

Ich gebe meinem Kind Vigantolöl – Wieviele Einheiten hat 1 Tropfen Vigantolöl 20.000 I.E./ml ?

Das Vitamin-D-Öl für Kinder ist gekennzeichnet als Vigantolöl 20.000 IE/ml. Die Angaben 20.000 Einheiten gelten pro Milliliter.
Somit bedeuten:
40 Tropfen = 20.000 Einheiten, 10 Tropfen = 5.000 Einheiten, 1 Tropfen = 500 Einheiten
Rechnung: 20.000 : 40 = 500

Warum lauten die offiziellen Empfehlungen 1000 Einheiten für einen Erwachsenen ?

Die Empfehlung von 1000 Einheiten Vitamin D täglich reicht niemals aus für einen Erwachsenen, um aus der Problemzone herauszukommen. Durch diese „Babydosierung“ werden Werte von ca. 14 bis 18 ng/ml erzielt, schwerer Vitamin-D-Mangel. Erwachsene benötigen die 5 bis 10 fache Dosis, je nach Gewicht.

Warum habe ich jedes Jahr Probleme mit der Zeitumstellung im März?

Warum habe ich jedes Jahr Probleme mit der Zeitumstellung im März?

Vitamin-D-Mangel schaltet den Körper in den Winterschlaf-Modus. So konnte das Überleben ohne Nahrung ermöglicht werden. In den Wintermonaten sinkt der Vitamin-D-Spiegel monatlich ab. Der Vitamin-D-Speicher ist leer, der Vitamin-D-Spiegel auf dem Tiefpunkt. Frühjahrsmüdigkeit ist der Tiefpunkt, des ausgeprägten Vitamin-D-Mangels.

Sollen Raucher mehr Vitamin D supplementieren?

Sollen Raucher mehr Vitamin D supplementieren?

Raucher benötigen in jedem Fall mehr Vitamin D. Besonders bei stärkeren Rauchern funktioniert die Aufnahme des Vitamin D deutlich schlechter. Das könnte an der durch Zigarettenrauch veränderten Biologie der Mundschleimhaut liegen. Der Abbau des Vitamin D verläuft vermutlich schneller als beim Nichtraucher.

mehr lesen
Welcher Hauttyp bin ich?

Welcher Hauttyp bin ich?

Wichtig zur Einschätzung der Dauer eines Sonnenbads ist das Wissen um den persönlichen Hauttyp. Dunkelhäutige Menschen können deutlich mehr Zeit in der Sonne verbringen, als hellhäutige. Hier werden die sechs verschiedenen Hauttypen vorgestellt. Zur Beurteilung des eigenen Hauttyps helfen gezielte Kriterien.

mehr lesen
Wie hoch ist die normale Vitamin-D-Dosierung?

Wie hoch ist die normale Vitamin-D-Dosierung?

Die Vitamin-D-Dosierung wird individuell berechnet und richtet sich nach dem aktuellen Vitamin-D-Spiegel und dem Körpergewicht. Bei der Berechnung der Dosierung sollte der Gesundheitszustand des Betroffenen berücksichtigt werden. Menschen mit Autoimmunerkrankungen, chronischen Erkrankungen, benötigen höhere Spiegel.

mehr lesen
Wann ist die beste Zeit, um über Vitamin D zu sprechen?

Wann ist die beste Zeit, um über Vitamin D zu sprechen?

In der Winterzeit steigt das Interesse am Thema Vitamin D deutlich. Die natürliche Vitamin-D-Bildung über die Haut ist nicht mehr möglich. Der Mensch rutscht in einen Vitamin-D-Mangel. Die Tee-Zeit ist ein idealer Zeitpunkt sich über das Vitamin-D-Wissen auszutauschen. „Sprich über Vitamin D beim Tee“.

mehr lesen
Welche Empfehlung gibt es für ein Vitamin-D-Präparat?

Welche Empfehlung gibt es für ein Vitamin-D-Präparat?

Beim Vitamin D gibt es Tabletten und Kapseln zur Einnahme. Vitamin D ist erhältlich als Öl zur Einnahme und zur Verwendung auf der Haut. Zusätzlich gibt es Spray zum Sprühen in Mund-und Rachenraum. Bei der Anwendung des Öl auf der Haut steigt der Spiegel nicht genügend an. Eine Einnahme ist zusätzlich erforderlich.

mehr lesen