Wie eröffne ich ein Vitamin-D-Konto? – Wie lege ich ein Benutzerkonto an?

Die Antwort

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Anlegen eines eigenen Vitamin-D-Kontos

Auf dieser Seite wird das „Registrieren“ erklärt. Was ist damit gemeint?

Durch die Registrierung auf unserer Webseite vom Vitamin-D-Service erhältst du Zugriff auf dein eigenes, geschütztes Vitamin-D-Konto. Dieses Konto ist exklusiv für dich reserviert.

Um dein Konto einzurichten, benötigen wir lediglich deine E-Mail-Adresse. Diese dient als deine eindeutige Kennung, mit der du dich jederzeit bei uns identifizieren kannst.

Zusätzlich wählst du ein sicheres persönliches Passwort aus. Deine E-Mail-Adresse und dieses Passwort gewährleisten, dass nur du Zugriff auf dein Vitamin-D-Konto hast.

Registriere dich noch heute, um von den Vorteilen deines individuellen Vitamin-D-Kontos zu profitieren.

Hier beginnt die Vitamin-D-Therapie:
Registriere dich und leg damit dein Vitamin-D-Konto an!

Schritt 1:
  • Klicke oben rechts auf der Webseite auf den Registrieren-Link, um ein Vitamin-D-Konto anzulegen.
  • Damit gelangst du zu dem Registrieren-Formular.
Screenshot mit markiertem Registrieren-Link
Schritt 2:
  • Fülle nun das Registrieren-Formular aus. Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort sind hier Pflichtfelder. Diese benutzen wir als eindeutige Identifikation für dein Vitamin-D-Konto.
  • Fülle gern auch noch die optionalen Felder aus.
  • Bestätige noch eben, dass du ein Mensch bist und schon kann dein Konto eingerichtet werden.
Screenshot mit Formular und Hilfstexten dazu
Schritt 3:
  • Du siehst oben auf der Seite nun die Nachricht, dass dir eine E-Mail gesendet wurde.
  • Schau nun in dein Postfach und folge den weiteren Anweisungen in der Willkommens-E-Mail, die wir dir gesendet haben.
Screenshot mit Bestätigungsmeldung nach Registrierung
Schritt 4:
  • So in etwa sollte die E-Mail aussehen, die du bekommen hast, schau auch in deinen SPAM-Ordner, falls du keine E-Mail bekommen hast.
  • In der E-Mail musst du jetzt nur noch auf den Bestätigungs-Link klicken, um die Echtheit deiner E-Mail-Adresse zu bestätigen und die Registrierung abzuschließen.
Screenshot von E-Mail nach Registrierung
Schritt 5:
  • Nach Klick auf den Link wirst du auf die Webseite geleitet und siehst eine Nachricht, die dir die erfolgreiche Registrierung bestätigt.
  • Außerdem bist du direkt eingeloggt in dein neu erstelltes Vitamin-D-Konto.
Screenshot nach Bestätigung der E-Mail-Adresse
Schritt 6:
  • Um alle Vorteile des Vitamin-D-Kontos nutzen zu können, kannst du nun für nur 10 Euro eine Jahreskarte erwerben, die dir vollen Zugriff auf den Vitamin-D-Rechner und den Vitamin-D-Simulator® ermöglicht.
  • Nach 365 Tagen endet diese Mitgliedschaft automatisch und du kannst jederzeit eine weitere Jahreskarte erwerben, wenn du weiterhin auf die Vorteile des Vitamin-D-Kontos zurückgreifen möchtest.
  • Es ist keine Kündigung nötig, das garantieren wir dir.
Screenshot mit markiertem Link zum Kaufen der Jahreskarte
Schritt 7:
  • Fülle in diesem letzten Schritt nun noch deine E-Mail-Adresse in das vorgegebene Feld und den Betrag von 10 Euro.
  • Wenn du den Newsletter erhalten möchtest und/oder einen Gutschein-Code hast, dann gib das bitte im Formular an.
  • Nun noch auf „Weiter“ klicken und den Bezahlvorgang abschließen.
Screenshot mit Formular zum Kaufen der Jahreskarte

 Das Konto wird sofort nach dem Vorgang aktiv und du kannst alle Vorteile nutzen.

Los geht’s:
Hier beginnt die Vitamin-D-Therapie: >>> Jetzt registrieren <<<

Was mache ich, wenn ich keine Bestätigungs-Email erhalte?!

Selten hören wir, dass nach der Registrierung kein Link zur Bestätigung ankam.
Die E-Mail kommt von dieser Adresse:
Die Probleme liegen nach unserer Erfahrung meist auf der Empfängerseite, da gibt es einige Fallgruben:

  • Dein Postfach ist gratis, wird lange schon benutzt und wurde vom Provider wegen Überfüllung gesperrt.
  • Die Abwehr von unerwünschten Emails ist so eingestellt, dass alle automatisch erzeugten E-Mails abgelehnt werden.
  • Deine E-Mail-Adresse wurde falsch geschrieben:
    Punkt, Bindestrich oder Unterstrich? Leerzeichen in E-Mail-Adressen sind nicht erlaubt. (Groß- oder Kleinschrift ist hingegen egal!)
  • Es ist im SPAM-Postfach gelandet oder bei „unbekannter Absender„.

Einige E-Mail-Programme haben es sich zur Gewohnheit gemacht, automatische E-Mails von anderen Servern generell zu blocken.
Hier musst du selbst aktiv werden:
„Spam“-Ordner checken, „Sicherheits-Einstellungen“ prüfen oder einfach eine neue E-Mail-Adresse erwerben.

Selbst testen kannst du das korrekte Eintreffen von E-Mails, die von unserem Server versendet werden, wenn du dir unseren Gratis-Download herunterladen möchtest: PDF-Download: Menükarte

Mehr erfahren:

Vitamin-D-Konto:
Über die Leistungen des Kontos

Erklär-Video (6 min):
Warum Vera jetzt ein Vitamin-D-Konto hat

Erklär-Video (2 min):
Erkenne den Nutzen des Vitamin-D-Kontos

Zugang Vitamin-D-Konto
Hier geht’s zu deinem Vitamin-D-Konto

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

12 + 10 =

Das könnte dich auch interessieren:

Kann ein Vitamin-D-Spiegel von 90-100 ng/ml den Typ 1 Diabetes heilen?

Kann ein Vitamin-D-Spiegel von 90-100 ng/ml den Typ 1 Diabetes heilen?

Die Funktionsweise des Immunsystems wurde intensiv erforscht. Es hat sich gezeigt, dass schwere Krankheitsverläufe oft durch eine Überaktivität des Immunsystems verursacht werden. Erfreulicherweise wurde nachgewiesen, dass ein hoher Vitamin-D-Spiegel eine regulierende und bremsende Wirkung aufweist, die die Überreaktion des Immunsystems effektiv unterbinden kann. Hier zeigt sich das Potenzial von Vitamin D im Kampf gegen die zerstörerische Immunreaktion auf die Inselzellen.

mehr lesen
Darf ich bei Vitamin-D-Einnahme meine Medikamente reduzieren?

Darf ich bei Vitamin-D-Einnahme meine Medikamente reduzieren?

Eine gute Vitamin-D-Versorgung berechtigt nicht zum eigenmächtigen Absetzen lebenswichtiger Medikamente, wie z.B. Schilddrüsenhormone, Blutdrucksenker, Immumsuppressiva, Antidepressiva, Cortison. Das Reduzieren von Medikamenten gehört immer in ärztliche Hände und verbietet Selbstexperimente.

mehr lesen
Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Die 10 häufigsten Irrtümer und Trugschlüsse zur Krankheit Osteoporose werden hier genannt und erklärt. Themen wie Schicksal, Alterserkrankung, Wechseljahre, Knochendichtemessung, Hüftfrakturen, Osteoporose-Mediakmente und Kalzium werden erläutert.
Osteoporose ist u.a. durch einen Mangel an wichtigen Nährstoffen verursacht.

mehr lesen