Ich nehme viele Medikamente – darf ich dazu noch Vitamin D nehmen?

Die Antwort

Ja, Vitamin D darf zusätzlich genommen werden

Das sind die Gründe für die Einnahme von Vitamin D:

  • Es ist ein Grundrecht des Körpers, dass er mit den nötigen Nährstoffen ausgestattet wird. Vitamin D ist keine Erfindung der Neuzeit.
  • Viele Nebenwirkungen der Mittel gegen Blutdruck, Diabetes und Cholesterin verschwinden bei einem normalen Vitamin-D-Spiegel.
  • „Ich bekomme alle Nebenwirkungen“ – das ist ein Zustand, der sich nach Normalisierung des Vitamin-D-Spiegels bessern kann.
  • Das „Experiment der Vitamin-D-Therapie“ bedeutet nur, sich von einem Grönland-Niveau auf ein Griechenland-Niveau zu verbessern.

Herzschwäche, Nierenschwäche, Demenz, Blutgerinnungsstörungen, Blutungsneigung, Krebs, Chemotherapie – all das ist kein Einwand gegen eine natürliche Versorgung mit Vitamin D, sondern ein Grund dafür!
Wer würde mit einem platten Reifen und leerem Tank die Durchquerung der Sahara starten?

 

Collage zum Video: Warum Vera jetzt ein Vitamin-D-Konto hat

Die Einsicht

Vitamin D ist bei der Mehrzahl aller Kranken zu tief (Der Durchschnittswert liegt im Winter bei 16 ng/ml) und dieser sollte auf mindestens 40 ng/ml bis 60 ng/ml steigen. Höhere Werte bieten noch einen besseren Schutz.

  • Ein „Platz an der Sonne“ ist gesünder als ein Leben „im Gefängnis“. Eine Kur mit Sonnenlicht hilft oft den kranken Menschen, die von den Ärzten aufgegeben wurden.
  • Die Normalisierung des Vitamin-D-Spiegels verbessert den Schutz der Organe.
  • Leber, Niere, Knochen, Lunge, Herz und Gehirn – alle denkbaren Organe können nach der Vitamin-D-Therapie Krankheiten besser oder zumindest ebenso gut abwehren.
  • Bitte kritisch bleiben, wenn das Märchen erzählt wird, dass alle Menschen dieselbe 1000-IE-Dosis von Vitamin D benötigen, um ihren Bedarf zu decken: Frühgeborene 2,5 kg (1000 IE), Kinder 10 kg (1000 IE), alle Erwachsenen von AKK bis Klitschko auch 1000 IE ??

 

Der Betrüger-Trick ist leicht zu entdecken: 1.000 Einheiten, die vor Jahrzehnten als absolutes Minimum der Versorgung festgelegt wurden, sind immer wieder verfehlt worden. Um das Versagen der Behörden zu vertuschen, wurden 1.000 Einheiten dann zum „Maximum“ erklärt. Das wäre so, als würde nach Verhandlungen über den „Mindestlohn 8 Euro“ festgelegt werden: „8 Euro ist der höchste Lohn der gezahlt werden darf!“ 

Mehr erfahren

Die Sahara ohne Wasser durchqueren?
Kritik und Zweifel 

Mehr Schmerzen im Vitamin-D-Mangel:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29559013 

Systematik der Irreführung:
VitaminDmobbing.de

Dr. Raimund von Helden: Meine Wette macht die Lüge offenbar
VitaminDservice.de/wette

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

15 + 12 =

Das könnte dich auch interessieren:

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Schon für einen geringen Beitrag kann der menschliche Körper mit 4 wichtigen Nährstoffen optimal versorgt werden als Schutz vor Osteoporose.
Vitamin D: der Dirigent
Magnesium: (Magnet für die Elektronen)
Vitamin K2 (Knochenkonstruktion)
Vitamin C (Collagenfasern)
Sport zur Aktivierung

mehr lesen
Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Die 10 häufigsten Irrtümer und Trugschlüsse zur Krankheit Osteoporose werden hier genannt und erklärt. Themen wie Schicksal, Alterserkrankung, Wechseljahre, Knochendichtemessung, Hüftfrakturen, Osteoporose-Mediakmente und Kalzium werden erläutert.
Osteoporose ist u.a. durch einen Mangel an wichtigen Nährstoffen verursacht.

mehr lesen
Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Wir gehen der Frage auf den Grund Für die meisten Sonnenallergiker gilt: Die Vitamin-D-Speicher sind praktisch leer! Daher kann der Körper sich nicht aus eigener Kraft gegen die Sonne schützen. Um den Speicher wieder aufzufüllen müsste man in die Sonne gehen - das...

mehr lesen