Wieviel Vitamin D geht in die Muttermilch über, wie viel zum Ungeborenen?

Die Antwort

8 bis 10 Prozent des Vitamin D bekommt das Baby über die Muttermilch

  • Es gibt dazu zwei Studien von Dr. Bruce Hollis, USA: Stillende Mütter haben täglich 6.400 IE Vitamin D zu sich genommen.
  • 8 bis 10 Prozent der Tagesdosis gelangt in die Muttermilch und wird an das Baby weitergegeben.
  • Das sind für das Baby 520 iE bis 650 IE.
  • Der Vitamin-D-Spiegel des Ungeborenen beträgt rund 60% des mütterlichen Spiegels.

Die Einsicht

  • Nur 8-10 % des eingenommenen Vitamin D gehen über die Milch an das gestillte Baby über.
  • Die Schwangere braucht für sich und ihr Baby unbedingt einen guten Vitamin-D-Spiegel: Empfehlung – über 60 ng/ml (s. Abb.)
  • Auch wenn die stillende Mutter Vitamin D nimmt, sollte das Baby stets zusätzlich 500 Einheiten Vitamin D bekommen.
  • Die Schwangere sollte den Vitamin-D-Spiegel mit dem Vitamin-D-Simulator verfolgen.

Mehr erfahren 

Vitamin-D-Konto.de

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Vitamin-D-Spiegels durchspielen
VitaminDsimulator.de

Die Abbildung zeigt mit der rosa Kurve beim Vitamin-D-Simulator den Vitamin-D-Spiegel beim Baby an.

Der Vitamin-D-Spiegel vom Baby wird aus dem Vitamin-D-Spiegel der Schwangeren berechnet und angezeigt.

Collage zum Video: Warum Vera jetzt ein Vitamin-D-Konto hat

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

12 + 13 =

Das könnte dich auch interessieren:

Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

Warum kippt mein Kind immer um? – Kollaps-Neigung bei Jugendlichen

Die Regulation des Kreislaufs, die Spannung in den Ringmuskeln der Arterien geschieht durch Calcium, welches von Vitamin D abhängig ist. Bei einem Mangel reagiert das System zu träge. Die Variabilität nimmt ab. Ursache ist die eingeschränkte elektrische Steuerung bei niedrigen Serum-Calcium. Nach einer Behebung des Mangels verbessern sich meistens die Kreislaufbeschwerden.

mehr lesen
Wie geht das Sonnenbaden nach der Zifferblatt-Regel?

Wie geht das Sonnenbaden nach der Zifferblatt-Regel?

Die Zifferblatt-Regel dient der Orientierung für die Zeit, in der ein effektives Sonnenbad eingenommen werden sollte. Diese „Uhren-Regel“ oder „Zifferblatt-Regel“ bedient sich einfachen Regeln und ist leicht zu merken.
So kann die erlaubte optimale Zeit für ein medizinisch sinnvolles Sonnenbad errechnet werden.

mehr lesen