Wie kann ich mir die Zeichen des Vitamin-D-Mangels merken? MANOS!

Die Antwort

MANOS: Muskulatur, Adynamie, Nervensystem, Orthostase, Skelettsystem

Das von mir erkannte und beschriebene Syndrom des akuten Vitamin-D-Mangels trägt die Buchstaben MANOS.
Der Mangel an Vitamin D lässt sich an den folgenden Störungsbildern erkennen.

Dr. med. Raimund von Helden

M
A
N
O
S
M - Muskulatur

Störung der Muskelfunktion
Verkrampfung, Zucken, Zittern, Vibrieren, Schmerzen und Schwäche der Muskeln, Lidzucken, Zuckungen der Arm - und Beinmuskeln, Krämpfe, verspannte Nackenmuskulatur, Herzmuskelschwäche

A - Adynamie

Allgemeine Erschöpfung
Kraftlosigkeit, Antriebslosigkeit, Energieverlust, Schwäche, dauernde Erschöpfung, Fatigue-Syndrom, hohes Schlafbedürfnis auch tagsüber

N - Nevenfunktion

Störung der Nervenfunktion
Schlafstörung, Abgeschlagenheit, hoher Schlafbedarf, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, depressive Zustände, innere Unruhe, Verhaltensveränderung, Koordinationsstörungen, Unsicherheit beim Gehen und Stehen.

O - Orthostase

Aufrechter Stand
Kreislaufprobleme: Durchblutungsstörungen, Kälteempfindlichkeit, Einschlafen der Arme und Beine, Blässe, Kopfschmerzen nach längerem Stehen, morgendliche Übelkeit, Übelkeit unter Belastung, Kältegefühl, besonders an Händen und Füßen

S - Skelettsystem

Schädigung des Skelettsystems
Osteoporose (Schwund der Knochenmasse), Osteomalazie bei Erwachsenen und Rachitis bei Kindern: (Schmerzen auf Grund der Erweichung und Deformation der Knochen), Einbruch von Wirbelkörpern, Probleme mit den Bandscheiben.

Die Einsicht:

  • Die oben genannten MANOS Zeichen sind im Buch „Gesund in sieben Tagen“ beschrieben. Es sind typische Symptome eines akuten Vitamin-D-Mangels.
  • Diese lassen sich mit Vitamin D sehr gut behandeln und sind meist schnell zu überwinden.
  • Es sollte direkt mit der Anfangstherapie begonnen werden. Dabei zeigt sich oft eine deutliche Besserung dieser Symptome innerhalb von 7 Tagen.
  • Das beweisen die unzählige Patientenbeispiele in der täglichen Praxis. Der Grund für den Erfolg ist die natürlich regulierte Verbindung mit dem Vitamin D-Hormon. Buch: VitaminDBuch.de

Meine eigene Entdeckung ist daher das „Syndrom dieses akuten Vitamin-D-Mangels“.

  • Dieser akute Mangel an Vitamin D kann als eigentlicher Verursacher von Krankheiten aufgespürt werden.
  • Beweise zeigen sich durch eine weitgehende Besserung innerhalb nur weniger Tage: Gesund in sieben Tagen.
  • Dazu benötigt man meine Formel. Hierbei hilft der Vitamin-D-Simulator®
  • Als Entdecker und Erstbeschreiber des akuten Vitamin-D-Mangel-Syndroms habe ich meine Ergebnisse erstmals auf dem Vitamin D-Workshop 2009 in Brügge, Belgien vorgestellt. Im Jahre 2011 konnte ich meine Forschungsergebnisse dann im Hörsaal der Charité in Berlin vortragen.
Dr. med. Raimund von Helden

Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle liest du einen Erfahrungsbericht zum akuten Vitamin-D-Mangel-Syndrom (MANOS).

Meine gesundheitliche Probleme vor der Vitamin D Einnahme waren:

Muskulatur: Muskelschmerzen sehr starke
Adynamie: Antriebslosigkeit, Abgeschlagenheit
Nervensystem: Nervenschmerzen
Orthostase: Kreislaufprobleme, niedriger Blutdruck, kalte Hände und Füße
Skelett: Schmerzen am ganzen Körper, schon bei kleinen Bewegungen

Mein Vitamin-D-Spiegel lag nur bei einem Wert von 17,8 ng/ml, trotz täglicher Einnahme von 1600 IE
Mein Vitamin-D-Spiegel wurde angehoben auf einen Wert von 65,6 ng/ml.
Seit der Vitamin-D-Einnahme hat sich alles verbessert.

Das Ergebnis:

Muskulatur: Muskelschmerzen sind weg
Adynamie: mehr Antrieb, spürbar fitter, leistungsfähiger
Nervensystem: Nervenschmerzen deutlich besser, Kopfschmerzen verbessert
Orthostase: Kreislauf stabil, Blutdruckwerte normal, warme Hände und Füße
Skelett: Ganzkörperschmerzen sind verschwunden

Es erfolgte eine zusätzliche Einnahme von Magnesium, Vitamin K2, Vitamin C plus sportliche Aktivität (​Komplettepalette.de)

Anmerkung der Redaktion: Wir bestätigen die Echtheit des Fallberichtes 

Mehr dazu:

4 gezielte Nährstoffe:
Komplette Palette

Erfahrungsberichte:
Aus der täglichen Praxis

Der Vitamin-D-Effekt:
Zum PDF-Download:

Das Poster der ersten Publikation:
Zur Publikation

Antwort nicht gefunden?

Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

Eigene Frage einreichen?

Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

Eigene Frage zu Vitamin D

Antwort per E-Mail erhalten

6 + 14 =

Das könnte dich auch interessieren:

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

Schon für einen geringen Beitrag kann der menschliche Körper mit 4 wichtigen Nährstoffen optimal versorgt werden als Schutz vor Osteoporose.
Vitamin D: der Dirigent
Magnesium: (Magnet für die Elektronen)
Vitamin K2 (Knochenkonstruktion)
Vitamin C (Collagenfasern)
Sport zur Aktivierung

mehr lesen
Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

Die 10 häufigsten Irrtümer und Trugschlüsse zur Krankheit Osteoporose werden hier genannt und erklärt. Themen wie Schicksal, Alterserkrankung, Wechseljahre, Knochendichtemessung, Hüftfrakturen, Osteoporose-Mediakmente und Kalzium werden erläutert.
Osteoporose ist u.a. durch einen Mangel an wichtigen Nährstoffen verursacht.

mehr lesen
Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Warum gibt es so viele Menschen mit Sonnenallergie?

Wir gehen der Frage auf den Grund Für die meisten Sonnenallergiker gilt: Die Vitamin-D-Speicher sind praktisch leer! Daher kann der Körper sich nicht aus eigener Kraft gegen die Sonne schützen. Um den Speicher wieder aufzufüllen müsste man in die Sonne gehen - das...

mehr lesen