Welche Aufgaben hat Calcium?

Die Antwort

Die vielfältigen Aufgaben von Calcium

  • Der Körper des Menschen benötigt Calcium für viele wichtige Prozesse: Skelettmuskulatur, Muskelzellen, Herzmuskelfunktion, Regulation des Blutdrucks, Funktion von Magen-Darm, Gefäßwände von Arterien, Venen und Lymphgefäßen, Aktivierung der Nervenzellen, sowie Blutgerinnung. Ein gut funktionierendes Calcium-Signal-System ist somit von einer guten Calcium-Versorgung abhängig. 
  • Ein Mangel an Calcium führt zu Krämpfen, Missempfundungen wie Kribbeln, sowie Störungen der Herz-und Muskelfunktionen, Verdauungsproblemen. Schwerer Mangel führt zu Knochenstoffwechselstörungen, Herzrhytmusstörungen und vieles mehr.
  • Eine natürliche Versorgung mit Calcium aus der Nahrung ist notwendig, um die wichtigen Funktionen aufrechtzuerhalten und um gesundheitlichen Störungen entgegenzuwirken.
  • Vitamin D ist der „intelligente Chef“ über das Calcium-System zur Regulation: Aktives Vitamin D steigert die aktive Calciumaufnahme aus der Nahrung. Bei einem Mangel an Vitamin D ist die Calciumaufnahme und die Calciumverwertung gestört.

Die Einsicht

  • Gute und natürliche Calciumquellen sind Obst und Gemüse, Haselnüsse, Paranüsse, sowie Trinkwasser. Eine natürliche Calciumversorgung erreichen wir zum größten Teil mit Obst und Gemüse, wobei Gemüse den höchsten Anteil hat. Diese Quellen sollten wir möglichst zu jeder Mahlzeit zuführen.
  • Eine Überlastung mit Calcium ist bei Obst, Gemüse und Trinkwasser nicht zu befürchten, weil diese aufgenommene Menge unbedenklich ist.
  • Zudem ist Obst und Gemüse reich an Magnesium, sodass die Balance zwischen Calcium und Magnesium auf natürliche Weise erhalten bleibt.
  • Ein übermäßiger Konsum an Milchprodukten ist hingegen zu vermeiden. Auch von zusätzlichen Calciumpräparaten ist deutlich abzuraten. Sie können langfristig zu Gefäßschäden führen. Ein zuviel an Calcium stört die wichtige Vitamin-D-Aktivierung.

Mehr erfahren

    Die schwerwiegenden Folgen der Calciumüberlastung:
    Die Calciumlast

    Calcium: lieb oder böse?
    Das Calcium-Paradoxon

    Darf, soll oder muss ich zusätzlich Calcium einnehmen?
    Die Calciumfrage

    Wie ist es denn möglich, dass mir Calcium fehlt?
    Calcium und das Vitamin-D-System

    ​​​​​Buch: Gesund mit der Kraft der Natur
    VitaminDNatur.de

    Collage zum Video: Warum Vera jetzt ein Vitamin-D-Konto hat

    Zur Grafik:

    • Bewusst wird die Darstellung von den Calcium-haltigen Produkten wie Milch und Käse weggelassen, um der bisherigen Fokussierung entgegen zu wirken.
    • Auch der einseitige Bezug auf Knochen und Skelett wird durch die Funktionen und Leistungen ergänzt.
    • Neben der Speicherung im Knochen gibt es die elektrischen Funktionen, dargestellt mit einem Blitz.
    • In dieser Paradoxie erschließt sich das Geheimnis des Calcium: sehr hart und sehr beweglich zugleich.

    Antwort nicht gefunden?

    Hier kannst du nach Stichwörtern suchen, um weitere Fragen und Antworten zu finden.

    Eigene Frage einreichen?

    Hast du eine Frage zum Thema Vitamin D, die wir noch nicht beantwortet haben, dann kannst du über den Button deine Frage bei uns einreichen.

    Eigene Frage zu Vitamin D

    Antwort per E-Mail erhalten

    10 + 9 =

    Das könnte dich auch interessieren:

    Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

    Wie hoch sind die Kosten für die komplette Palette?

    Schon für einen geringen Beitrag kann der menschliche Körper mit 4 wichtigen Nährstoffen optimal versorgt werden als Schutz vor Osteoporose.
    Vitamin D: der Dirigent
    Magnesium: (Magnet für die Elektronen)
    Vitamin K2 (Knochenkonstruktion)
    Vitamin C (Collagenfasern)
    Sport zur Aktivierung

    mehr lesen
    Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

    Welche 10 Irrtümer und Trugschlüsse gibt es zur Osteoporose?

    Die 10 häufigsten Irrtümer und Trugschlüsse zur Krankheit Osteoporose werden hier genannt und erklärt. Themen wie Schicksal, Alterserkrankung, Wechseljahre, Knochendichtemessung, Hüftfrakturen, Osteoporose-Mediakmente und Kalzium werden erläutert.
    Osteoporose ist u.a. durch einen Mangel an wichtigen Nährstoffen verursacht.

    mehr lesen
    Soll ich Magnesiumcitrat zum Vitamin D nehmen?

    Soll ich Magnesiumcitrat zum Vitamin D nehmen?

    Die orale Anwendung als Magnesium-Citrat unterstützt das Vitamin-D-System.
    In der Kopplung mit Citrat hat man praktisch gleich zwei nützliche Stoffe.
    Magnesium ist als Katalysator bei der Energie-Erzeugung in den Mitochondrien unverzichtbar.

    mehr lesen